Privat vermieten

Falls Sie sich entschieden haben Ihr Haus zu vermieten, ist es meistens eine langfristige Entscheidung. Sie möchten daher am liebsten einen langfristigen Mieter, eine pünktliche Zahlung der Miete und eine sorgfältige Behandlung Ihrer Immobilie. Sie brauchen also einen zuverlässigen Mieter.

Meine 5 Tipps für Vermieter sind ein Leitfaden, um zukünftige Probleme zu vermeiden:

Tipp #1: Vermeiden Sie einen Mieter mit finanziellen Problemen

Die Mietkaution ist ein wichtiges Instrument. Sie sollten mindestens 2 Monate Mietkaution verlangen. Sie dient Ihrer Sicherheit und Sie werden feststellen, dass Ihr Mieter keine finanziellen Probleme haben kann, wenn er die Kaution zahlen wird.

Tipp #2: Überprüfen Sie die Bonität des Mieters

Auch wenn Ihr Bauchgefühl ‚ja‘ sagt und Sie den Mietinteressenten sehr nett finden, sollten Sie an Ihrer Leitlinie festhalten. Überprüfen Sie die Bonität des Mietinteressenten. Immer. Unser Bauchgefühl ist nicht immer zuverlässig. Früher oder später bekommen viele Leute große Probleme (Sterbefall, Trennung, Krankheit, Job verloren etc). Das ist leider unvermeidlich. Deswegen sollten Sie die Bonitätsprüfung immer durchführen, um das Risiko zu minimalisieren.

Tipp #3: Versuchen Sie den vorherigen Vermieter zu kontaktieren

Eine wichtige Frage bei der Qualifizierung der Immobilie ist: Wie lange hat der Mieter in dem Haus oder der Wohnung gewohnt? Sie wollen keinen Mieter, der jedes Jahr umzieht. Auch eine sehr wichtige Frage: Warum zieht der Mieter um? Nicht jeder Vormieter möchte behilflich sein und Ihre Fragen beantworten, doch ein Versuch ist es in jedem Fall wert.

Tipp #4: Überprüfen Sie das Arbeitsverhältnis

Papier ist geduldig. Rufen Sie den Arbeitgeber an, um das Arbeitsverhältnis zu überprüfen. Fragen Sie wie lange das Arbeitsverhältnis noch dauert und vermeiden Sie einen Mieter, der kurz für seine Arbeitslosigkeit das Miethaus oder die Mietswohnung wechselt und die Miete nachher nicht mehr zahlen kann.

Tipp #5: Lassen Sie sich den Besichtigungstermin bestätigen

Ein zuverlässiger Mieter ohne finanzielle Probleme – das ist Ihr Ziel! Wie Sie einen Mieter mit finanziellen Problemen vermeiden können, haben wir in den vorangegangenen Tipps für Vermieter besprochen. Aber wie überprüfen Sie, ob der Mieter zuverlässig ist? Ganz einfach: Lassen Sie sich den Besichtigungstermin durch den Mieter bestätigen. Also wenn Sie z. B. am Mittwoch einen Termin vereinbaren für Samstag-morgen, fragen Sie am Ende des Gesprächs den Mietinteressenten, ob er den Termin 1 Tag vorher, also am Freitag, bei Ihnen bestätigen kann. Sagen Sie ihm, dass wenn er den Termin nicht bestätigt, Sie davon ausgehen, dass er den Termin nicht wahrnimmt. Keine Bestätigung, kein Termin. Hart aber fair.

Wollen Sie professionell vermieten über Frank Janssen Immobilien? Mehr Information finden Sie hier unter Makler Vermietung.